D+L Nachhaltigkeit

 

Wir wollen durch aktiven Klimaschutz Verantwortung für zukünftige Generationen übernehmen.

Photovoltaik

So fördern wir nicht nur den Ausbau regenerativer Energien, sondern haben uns entschieden, mit einer eigenen Photovoltaikanlage einen Teil dazu beizutragen. Auf 6.000 qm Hallendachflächen produzieren wir sauberen Strom mit Solarzellen, die eine Gesamtleistung von 160 kWp haben.

 

Die aktuelle Leistung der Anlage kann über diesen Link abgerufen werden:

CTP Vollautomat zur Plattenbelichtung
Photovoltaikanlage D+L

Umweltzertifikate

Weitere Möglichkeiten für nachhaltige Produktion bei der D+L Firmengruppe sind die Nutzung der Umweltzertifikate „FSC® und „PEFC“. Hierdurch wird eine Verbesserung der Waldbewirtschaftung weltweit erreicht.

 

 

Einzelne Produktionen können durch den Erwerb von Zertifikaten "Co2-neutral" gestellt werden.


Der FSC®- Standard

Der FSC® stellt einen Produktkettennachweis dar.

Hier wird ein Produkt mit der Herkunft des Rohstoffes Holz verknüpft.

So wird durch einen verlässlichen und glaubwürdigen Mechanismus belegt, dass der Rohstoff aus nachhaltig bewirtschafteten Quellen kommt.

 

Unsere Kunden können so nach diesem Systemen bei uns produzieren lassen und durch die Verwendung der entsprechenden Logos die Herkunft des Materials nachweisen.

 

Weitere Informationen zum FSC®- Standard finden Sie unter folgendem Link:

 

www.fsc-deutschland.de

"Der blaue Engel"

In Bezug auf die Herkunft und den Herstellungsprozess von Recyclingpapier garantiert der "Blaue Engel" strengste ökologische Kriterien.

Logo "Der blaue Engel"
Logo "Der blaue Engel"

Der PEFC- Standard

Das Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes (PEFC) ist ein internationales Waldzertifizierungssystem. Es ist die weltweit größte unabhängige Organisation zur Sicherstellung und kontinuierlichen Verbesserung einer nachhaltigenWaldbewirtschaftung unter Gewährleistung ökologischer, sozialer und ökonomischer Standards.

 

PEFC basiert inhaltlich auf den Vereinbarungen, die durch die Europäischen Ministerkonferenzen zum Schutz der Wälder in Europa festgelegt wurden.

 

Auch hier muss sich der jeweilige verarbeitende Betrieb zertifizieren lassen um die COC = Chain of Custody (Verarbeitungskette) nachweisen zu dürfen.

 

Weitere Informationen zum PEFC: www.pefc.de

Logo "PEFC"